VEBU
(Vegetarierbund Deutschland e.V.)
Regionalgruppe Freiburg



Termine 2016:


Dienstag,

06.09.
04.10.
08.11.
06.12.2016

um 19.00 Uhr,

Stammtisch zum Informationsaus-tausch und Kennenlernen

im
Restaurant "Adelhaus"
Adelhauserstr. 29-31,
79098 Freiburg
www.adelhaus.bio

Im "Adelhaus" werden bio-vegetarisch-vegane Speisen angeboten.


Änderungen für alle
Termine
vorbehalten.
 



Treffen für Vegetarier, Veganer
und an der pflanzlichen Ernährung Interessierte jetzt im Restaurant "Adelhaus"

11.08.2016

Die Treffen dienen zum Informationsaustausch und finden monatlich im Restaurant "Adelhaus" in Freiburg statt. Vegetarier, Veganer und Interessierte sind gerne willkommen.

Beim gemütlichen Zusammensein der Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland kann man mit Gleichgesinnten bei leckerer vegetarischer und veganer Kost Neuigkeiten rund um die vegetarische/vegane Ernährung auszutauschen. Die Treffen stehen zeitweise unter einem bestimmten Motto. Nach ausgewählten Themenvorschlägen aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Tierschutz und Umwelt gibt es dann kleine Vorträge.

Die Gründe für die gesunde vegetarische Ernährung sind vielfältig, sei es durch die eigene Ernährung Tieren kein Leid zufügen zu wollen, sich bewusst gesund zu ernähren oder die positive Wirkung auf das Klima, wenn auf Fleisch verzichtet wird. Auch müssen sich Vegetarier bei manchen Lebensmittelskandalen keine Sorgen machen, wenn sie sich rein pflanzlich ernähren.

Weitere Informationen werden hier auf der Internetseite
www.freiburg-vegetarisch.de veröffentlicht.

Der Vegetarierbund Deutschland e.V. ist bereits seit 1892 die größte deutsche Interessenvertretung für Menschen, die sich für einen vegetarischen oder veganen Lebensstil entschieden haben. Die vielschichtige Informationsarbeit des Vereins mit Regionalgruppen vor Ort hat das Ziel, über vegetarische Ernährung und ihre Vorteile für Mensch, Tier und Umwelt aufzuklären.



Kinofilm:


HOPE FOR ALL

bundesweit im Kino

08.07.2016

Der Kinofilm HOPE FOR ALL der Regisseurin Nina Messinger ist ein aufrüttelnder und bewegender Film über die wahren Folgen westlicher Denk- und Lebensgewohnheiten.

Um „groß und stark“ zu werden, so heißt es, muss man Fleisch, Eier und Milchprodukte essen. Die Industrienationen dieser Welt befinden sich allerdings in einer medizinischen Krise – Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, extremes Übergewicht oder Allergien nehmen immer weiter zu. Die Ursache liegt ganz nahe, nämlich auch auf unseren Tellern. Gleichzeitig hat pflanzliches und ausgewogenes Essen wohl eine überraschend positive Wirkung auf den Menschen. Denn was unsere Ernährung betrifft, ist weniger oft mehr. Aber nicht nur unsere eigene Gesundheit steht hier zur Debatte, sondern auch die nachhaltige Nahrungsversorgung der Weltbevölkerung und die Zukunft unserer Erde. HOPE FOR ALL zeigt uns konkrete Lösungswege auf und gibt uns Hoffnung - auf eine Welt, in der wir Menschen gesund alt werden können, in der Achtung vor der Natur und Respekt vor allen Lebewesen besteht und in der Werte wie Mitgefühl und Würde einen hohen Stellenwert haben. Die gute Nachricht hierzu lautet: Wir haben es selbst in der Hand.


Regie: Nina Messinger

Dokumentarfilm 105 Minuten | Österreich 2015 | FSK ab 12 freigegeben


Mit Dr. Jane Goodall, Dr. Caldwell B. Esselstyn, Prof. Dr. T. Colin Campbell,

Dr. Vandana Shiva, Prof. Dr. Claus Leitzmann, Dr. Hermann Focke,

Prof. Dr. Marc Bekoff, Dr. Melanie Joy, Dr. Ruediger Dahlke u.v.m.

Ticketpreis 7,50 Euro (ohne Vorverkaufsgebühr)

Weitere Infos:

http://www.hopeforall.at/


Bildnachweis: Aus dem Film "HOPE FOR ALL" ©TiberiusFilm


VEBU-Regionalgruppe-Freiburg bedankt sich

09.12.2015

Hallo liebe Freundinnen und Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg bedankt sich bei allen, die sich für den VEBU sowie die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg interessieren und die direkt oder indirekt zum Gelingen der VEBU-Projekte beitragen. Dank gilt zum Beispiel den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Veggie-Stammtische. Durch die Gespräche, die Vernetzung und die daraus resultierenden Aktionen bringen wir unsere Anliegen voran. Besonders bedankt sich die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg bei allen Helferinnen und Helfern, die sich bei unseren Infostände beteiligen. Dabei können wir Interessenten über die Vorzüge der pflanzlichen Ernährung für Menschen, Tiere und die Umwelt informieren.
Eure Teilnahme bei den Veggie-Stammtischen und Euer Engagement bei den Aktionen der VEBU-Regionalgruppe-Freiburg sind auch in den kommenden Monaten erwünscht. Auch für uns gilt das Motto: Gemeinsam sind wir stark.

Mit herzlichen Grüßen
VEBU-Regionalgruppen-Team-Freiburg

 

VEBU-Regionalgruppe-Freiburg
mit Infostand und veganen Kochshows
bei der Messe “Plaza Culinaria”
im November 2015

03.12.2015

Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg hat sich im November 2015 wieder bei der kulinarischen Erlebnis- und Verkaufsmesse „Plaza Culinara“ in Freiburg beteiligt. Sie informierte die Messebesucher an einem Infostand im Veggie-Quartier in der Messehalle 1 über die Vorteile einer gesunden pflanzlichen Ernährung. Hierbei sind die VEBU-Faltblätter, die Veggie Times und weiteres VEBU-Infomaterial an Interessierte verteilt worden.

Ein Highlight bei der Messe sind die veganen Kochshows von Denis Salamon und Catherine Scheitterlein sowie der Vortrag der Ärztin Dr. med. Andrea Lusser zum Thema “Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung” gewesen.

Die Kochshows standen im Zusammenhang mit dem Projekt „Freiburg is(s)t für Klimaschutz“ – und wurden mit freundlicher Unterstützung der Stadt Freiburg veranstaltet. Dafür ist ein Faltblatt/Flyer “Freiburg
is(s)t für Klimaschutz” entworfen worden, für das die Umweltbürgermeisterin der Stadt Freiburg Gerda Stuchlik ein Grußwort geschrieben hat.

Etwa 2000 dieser Infoblätter wurden an die Messebesucher verteilt. Zudem präsentierten die Aussteller im Veggiequartier – dem Messebereich mit dem grünen Teppich – auch vegane Produkte. Somit wollten sie den Gedanken von genussvoller und gleichzeitig nachhaltiger und gesunder Lebensweise an die Besucher weitergeben. Die Messe haben über 42.000 Menschen aus ganz Deutschland besucht.

Weitere Informationen hierzu auf dieser Seite unter "Bisherige Veranstaltungen".
 



Warum soll ich als Vegetarier in einer Gruppe aktiv werden?

02.12.2014

Ich lebe vegetarisch/vegan, bin gesund, mein Arzt bescheinigt mir gute Blutwerte, ich werde satt und es schmeckt auch gut. Also warum soll mich ich einem Verein oder einer Gruppe anschließen? Vielleicht, weil ich mich manchmal als Vegetarier in der Gesellschaft als Außenseiter fühle und mich deswegen mit Gleichgesinnten austauschen möchte. Weil ich dort Ratschläge erhalte, wie ich mich in einer Diskussion mit Kritikern verhalte und argumentieren kann. Auch weil ich dort Menschen kennen lerne, die sich mit den verschiedenen Themen auseinander setzen, die die vegetarische Ernährung betreffen. Seien es Tipps zum Kochen und Einkaufen oder Hinweise für eine gesunde Ernährung. Außerdem trifft man Menschen, die sich mit den Themen Massentierhaltung, Tiertransporte usw. auseinander gesetzt haben und gut informiert sind. Oft haben sie auch wichtige Kenntnisse über den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klimawandel. Also viele gute Gründe, zu einem der Treffen der Regionalgruppe des Vegetarierbund Deutschlands auch als Interessierter zu kommen.



09.12.2015


Immer noch interessante Informationen aus 2013, über die Regionalgruppenarbeit und Lieferanten von vegetarischen und veganen Produkten:


Danksagung und Jahresbericht 2013
(10-seitiger Bericht)

05.01.2014

Hiermit bedanken wir uns bei allen Helfern der Freiburger VEBU-Regionalgruppe. Nur mit ihrer Hilfe sind die Messe- und Infostände sowie die Information der Bevölkerung über eine gesunde klima- und tierfreundliche pflanzliche Ernährung möglich gewesen. Auch im Jahr 2014 hofft die Freiburger VEBU-Regionalgruppe wieder auf die Unterstützung zahlreicher Helfer, die bei den gemeinsamen Aktionen mit Freude und Begeisterung mitmachen. Es gilt das Motto: „Gemeinsam sind wir stark.“ Deshalb möchten wir alle Interessierten dazu aufrufen, sich bei der Freiburger VEBU-Regionalgruppe zu engagieren – für eine gesunde pflanzliche Ernährung, die Gesundheit, das Klima, den Tierschutz und die Welternährung. Wer sich über die bisherigen Aktivitäten der Freiburger VEBU-Regionalgruppe informieren möchte, kann hier den Jahresbericht für 2013 und 2012 herunter laden.
Ein Klick auf das Bild öffnet die PDF-Version unseres Jahresberichts 2013.



VEBU Regionalgruppe Freiburg
Infos 2013/11:
Veranstaltungsübersicht
und Empfehlungen
(Informationen über Lieferanten von vegetarischen und veganen Produkten)

08.11.2013

Neben unseren monatlichen Stammtisch-Treffen mit regelmäßigen Vorträgen sind wir mit weiteren Vorträgen und unserem Infostand bei verschiedenen Veranstaltungen in der Region präsent, um Interessierte zu informieren.

Ein Klick auf das nebenstehende Bild öffnet die PDF-Version unserer Infos 2013/11.

 

 

 

 

Bisherige Veranstaltungen:
 

Sommerfest im Tierheim:

mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe
am Sonntag, 17. Juli 2016,
in Freiburg-Lehen

08.07.2016

Die Freiburger VEBU-Regionalgruppe nimmt mit einem Infostand beim Sommerfest im Tierheim Freiburg-Lehen teil. Diese Veranstaltung findet am Sonntag, 17. Juli 2016, von 11 bis 18 Uhr statt. Zu dem fröhlichen Fest mit einer großen Tombola, Bücher-Flohmarkt, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Für die Kleinen wird das Freiburger Spielmobil (12-16 Uhr) wieder vor Ort sein. Außerdem können sich alle Besucher über das Tierheim und seine Bewohner informieren. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt, mit erfrischenden Getränken, vegetarischer Küche und Kuchenbuffet. Und wer mag, der kann einen bio-veganen Kuchen backen und als Spende beim Sommerfest abgeben. Der Erlös kommt dem Tierheim Freiburg-Lehen und seinen Bewohnern zugute. Adresse des Tierheims, wo auch das Sommerfest stattfindet: In den Brechtern 1c, 79111 Freiburg im Breisgau.

Weitere Infos:

http://www.tierschutzverein-freiburg.de


 

AgrikulturFestival–Infomarkt:

mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe-Freiburg
am Samstag, 23. Juli 2016,
in Freiburg, Eschholzpark,
10.30 – 17 Uhr
 

08.07.2016

Die Freiburger VEBU-Regionalgruppe nimmt mit einem Infostand beim Infomarkt des Agrikultur-Festivals in Freiburg teil. Diese Veranstaltung findet am Samstag, 23. Juli 2016, von 10.30 bis 17 Uhr im Eschholzpark statt. Das AgriKultur Festival ist ein Ort der Begegnung für Menschen, die sich für ihre Landwirtschaft und Ernährung interessieren. Beim Infomarkt präsentieren Aussteller ihre Produkte – wie Klaus Jung seine Bio-Säfte von Streuobstwiesen.
Ein Schwerpunkt bei dem Festival ist das Thema: “Wie können wir Landwirtschaft fair und zukunftstauglich gestalten – für Menschen, Umwelt, Tiere und Pflanzen? Wie können wir uns stärker regional, saisonal, gesund und geschmackvoll ernähren? Wie können wir selber mehr Verantwortung übernehmen und faire Strukturen aufbauen und die Lebensqualität erhöhen? Alle Veranstaltungen des AGRIKULTURFESTIVALS sind kostenlos. Der Kauf eines Festivalbändchens (5 Euro) ist erwünscht!

Weitere Infos:

https://agrikulturfestival.de

Klaus Jung Bio-Säfte:

http://jung-saefte.de/streuobstwiesen/


 

Kinofilm Vorpremiere:

HOPE FOR ALL
Mittwoch 4. Mai 2016 Freiburg

Friedrichsbau Kino um 19:00 Uhr
mit Filmemacherin NINA MESSINGER

29.04.2016

Der Kinofilm HOPE FOR ALL der Regisseurin Nina Messinger ist ein aufrüttelnder und bewegender Film über die wahren Folgen westlicher Denk- und Lebensgewohnheiten.

Um „groß und stark“ zu werden, so heißt es, muss man Fleisch, Eier und Milchprodukte essen. Die Industrienationen dieser Welt befinden sich allerdings in einer medizinischen Krise – Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, extremes Übergewicht oder Allergien nehmen immer weiter zu. Die Ursache liegt ganz nahe, nämlich auch auf unseren Tellern. Gleichzeitig hat pflanzliches und ausgewogenes Essen wohl eine überraschend positive Wirkung auf den Menschen. Denn was unsere Ernährung betrifft, ist weniger oft mehr. Aber nicht nur unsere eigene Gesundheit steht hier zur Debatte, sondern auch die nachhaltige Nahrungsversorgung der Weltbevölkerung und die Zukunft unserer Erde. HOPE FOR ALL zeigt uns konkrete Lösungswege auf und gibt uns Hoffnung - auf eine Welt, in der wir Menschen gesund alt werden können, in der Achtung vor der Natur und Respekt vor allen Lebewesen besteht und in der Werte wie Mitgefühl und Würde einen hohen Stellenwert haben. Die gute Nachricht hierzu lautet: Wir haben es selbst in der Hand.

Nach der Vorführung des Films beantworten die Regisseurin Nina Messinger die Fragen der Zuschauer.

Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg bietet zudem Infomaterial zu einer pflanzenbetonten Ernährung, vor und nach dem Filmvorführung.

Mittwoch, 4. Mai 2016, Friedrichsbau-Kino, Freiburg im Breisgau, Kaiser-Joseph-Str. 268 – 270, D - 79098 Freiburg,

19 Uhr, mit Filmemacherin NINA MESSINGER
Regie: Nina Messinger

Dokumentarfilm 105 Minuten | Österreich 2015 | FSK ab 12 freigegeben


Mit Dr. Jane Goodall, Dr. Caldwell B. Esselstyn, Prof. Dr. T. Colin Campbell,

Dr. Vandana Shiva, Prof. Dr. Claus Leitzmann, Dr. Hermann Focke,

Prof. Dr. Marc Bekoff, Dr. Melanie Joy, Dr. Ruediger Dahlke u.v.m.

Ticketpreis 7,50 Euro (ohne Vorverkaufsgebühr)

Weitere Infos:

http://www.hopeforall.at/

http://www.friedrichsbau-kino.de/filmobjekte/detail.php?we_objectID=4689

Bildnachweis: Aus dem Film "HOPE FOR ALL" ©TiberiusFilm

 

 

Genießermesse „Plaza-Culinaria“
mit VEBU-Regionalgruppe-Freiburg,
6. bis 8. November 2015

04.11.2015

Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg beteiligt sich im November 2015 wieder bei der kulinarischen Erlebnis- und Verkaufsmesse „Plaza Culinara“ in Freiburg. Sie informiert die Messebesucher an einem Infostand im Veggie-Quartier in der Messehalle 1 über die Vorteile einer gesunden pflanzlichen Ernährung. Außerdem präsentieren die Aussteller in dem Messebereich mit dem grünen Teppich vegetarische und vegane Produkte. Somit möchten sie den Gedanken von genussvoller und gleichzeitig nachhaltiger und gesunder Lebensweise an die Besucher weitergeben. Ein Highlight bei der Messe sind die veganen Kochshows von Denis Salamon und Catherine Scheitterlein sowie die Vorträge der Ärztin Dr. med. Andrea Lusser zum Thema “Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung”. Diese Kochshows stehen im Zusammenhang mit dem Projekt „Freiburg is(s)t für Klimaschutz“ – und werden mit freundlicher Unterstützung der Stadt Freiburg veranstaltet. Bei der Messe werden über circa 40.000 Besucher aus ganz Deutschland erwartet.

Plaza Culinaria, Messe Freiburg,
Madisonallee/Hermann-Mitsch-Straße 3,
79108 Freiburg

Neue Öffnungszeiten:
Freitag, 6. Nov. 2015: 14-23 Uhr
Samstag, 7. Nov. 2015: 10-23 Uhr
Sonntag, 8. Nov. 2015: 10-20 Uhr

Weitere Infos: www.plaza-culinaria.de


Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg
präsentiert:

die Vegan-Köche Denis Salamon
und Catherine Scheitterlein

Catherine Scheitterlein und Denis Salamon sind beide aus ethischen Gründen vegan geworden und haben dadurch Ihre Leidenschaft zum Kochen entdeckt. Sie haben das erste Peace-Food-Restaurant im Gesundheitszentrum von Dr. Ruediger Dahlke geleitet und mit ihren veganen und rohköstlichen Speisen die Gäste begeistert. Zudem haben sie 30 Rezepte dem Buch „Vegan für Einsteiger“ (GU) beigesteuert. Sie haben überdies viele praktische Erfahrungen in Rohkost-Instituten wie zum Beispiel im „Living Light Culinary Institute“, CA, gesammelt. Ihr Wissen und ihre Freude an der veganen Ernährung vermitteln sie in Kursen

Weitere Infos: www.veganfeeling.de


Plaza Culinaria 2015 – Rahmenprogramm – Veggie-Kochstudio, Messehalle 1

Kochshow: Pflanzliche Powerküche für Frühstück, Mittag- und Abendessen

Vegane Ernährung steht für Genuss, Lebensfreude und Gesundheit. Denis Salamon wird in seiner Kochshow aufzeigen wie verschiedene Mahlzeiten mit pflanzlichen Zutaten ausgewogen,
lecker und alltagstauglich zubereitet werden können.
Dr. med. Andrea Lusser (Ärztin für Naturheilverfahren) moderiert die Kochshows und gibt ergänzende Tipps zu einer ausgewogenen und gesunden pflanzlichen Ernährung.
Die Kochshows stehen im Zusammenhang mit der Initiative „Freiburg is(s)t für Klimaschutz“ – und werden mit freundlicher Unterstützung der Stadt Freiburg veranstaltet.

Freitag, 6. Nov. 2015, 19.00-20.00 Uhr
(Thema: Abendessen)

Samstag, 7. Nov. 2015, 15.15-16.15 Uhr
(Thema: Mittagessen)

Sonntag, 8. Nov. 2015, 14.00–15.00 Uhr
(Thema: Frühstück/Brunch)


Weitere Infos:

http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/freitag-06-november.html


http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/samstag-07-november.html

http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/sonntag-08-november.html


Plaza Culinaria 2015 – Rahmenprogramm – Veggie-Kochstudio, Messehalle 1

Kochshow: Roh-vegane Köstlichkeiten – von süß bis herzhaft

Auch die rohvegane Kochkunst findet immer mehr Anhänger, denn sie bietet vitalstoffreiche Speisen, die als Gesundbrunnen gelten. Catherine Scheitterlein demonstriert in ihrer Kochshow, wie leckere rohvegane Köstlichkeiten gezaubert werden können.
Dr. med. Andrea Lusser (Ärztin für Naturheilverfahren) moderiert die Kochshows und gibt ergänzende Tipps zu einer ausgewogenen und gesunden pflanzlichen Ernährung.
Die Kochshows stehen im Zusammenhang mit der Initiative „Freiburg is(s)t für Klimaschutz“ – und werden mit freundlicher Unterstützung der Stadt Freiburg veranstaltet.

Freitag, 6. Nov. 2015, 20.00-21.00 Uhr

Samstag, 7. Nov. 2015, 16.15–17.00 Uhr

Sonntag, 8. Nov. 2015, 15.00–16.00 Uhr


Weitere Infos:

http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/freitag-06-november.html


http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/samstag-07-november.html

http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/veggie-kochstudio/sonntag-08-november.html



Plaza Culinaria 2015 – Rahmenprogramm – Aktionsbühne, Messehalle 3

mit Denis Salamon, veganer Koch mit Leidenschaft

Vortrag: Ernährung mit Rohkost

In diesem Vortrag wird Denis Salamon Ihnen aufzeigen, warum eine rein pflanzliche und zum Teil rohe Ernährungsweise einen positiven Effekt auf Ihr gesamtes Wohlbefinden, Ihre körperliche Fitness und Ihre Figur hat. Außerdem wird Denis Salamon aus dem Leben eines veganen Chefkoch erzählen, der sich die meiste Zeit rohköstlich ernährt, Ausdauersport treibt und seit fast einem Jahrzehnt mit der veganen Ernährung große Erfolge erzielt hat. Sie werden zahlreiche Tipps und Tricks erfahren, die Ihr Wohlbefinden und Ihren Antrieb innerhalb kürzester Zeit wieder steigern können.

Sonntag, 08.11.2015, 11.00 - 11.30 Uhr

Weitere Infos:

www.veganfeeling.de


http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/aktionsbuehne/sonntag-08-november.html



Plaza Culinaria 2015 – Rahmenprogramm – Aktionsbühne, Messehalle 3

Referentin: Dr. med. Andrea Lusser, Fachärztin für Allgemeinmedizin/VEBU-Regionalgruppe-Freiburg

Vortrag: Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung

Wissen Sie, dass eine einzige Umstellung Ihrer Lebensgewohnheiten nicht nur Ihre Gesundheit und die schlanke Linie nachhaltig fördert, sondern auch verjüngende Wirkung hat? Darüber hinaus ist sie auch für das Klima, die Welternährung und die Tiere gut! Im Vortrag berichtet die Referentin Dr. med. Andrea Lusser über wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus der Praxis und gibt Hinweise zur optimalen Gestaltung einer wohlschmeckenden, pflanzenbasierten Ernährung, die keine Wünsche offen lässt. Der Vortrag ist kostenfrei.

Sonntag, 08.11.2015, 12.30 - 13.00 Uhr


Weitere Infos:

http://www.plaza-culinaria.de/fuer-besucher/rahmenprogramm/aktionsbuehne/sonntag-08-november.html


 

Sommerfest im Tierheim,
Freiburg-Lehen: mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe am Sonntag,
19. Juli 2015

13.07.2015

Die Freiburger VEBU-Regionalgruppe nimmt mit einem Infostand beim Sommerfest im Tierheim Freiburg-Lehen teil. Diese Veranstaltung findet am Sonntag, 19. Juli 2015, von 11 bis 18 Uhr statt. Bei dem fröhlichen Sommerfest mit dem Tag der offenen Tür, Flohmarkt, Tombola, Kinderschminken, Freiburger Spielmobil (12-16 Uhr), vegetarischer Küche, Kuchenbuffet, sind alle Interessenten herzlich eingeladen. Und wer mag, der kann einen bio-veganen Kuchen backen und als Spende beim Sommerfest abgeben. Der Erlös kommt dem Tierheim Freiburg-Lehen und seinen Bewohnern zugute. Adresse des Tierheims, wo auch das Sommerfest stattfindet: In den Brechtern 1c, 79111 Freiburg im Breisgau.

Weitere Infos:
tierschutzverein-freiburg.de

 

Veggie-Stammtisch mit Lichtbild-Vortrag „Essbare Wildkräuter“

07.04.2015

Dienstag, 5. Mai 2015, im Restaurant „Vegetage“, Rathausgasse 4, 79098 Freiburg

Alle Interessierten sind herzlich zum Lichtbild-Vortrag „Essbare Wildkräuter“ beim Veggie-Stammtisch am 5. Mai 2015 ab 20.20 Uhr eingeladen: Die Naturpädagogin und Diplom-Biologin Eva Georg spricht über die gesundheitsfördernden Eigenschaften der grünen wilden Pflanzen. Sie stellt dabei einige ausgewählte essbare Wildkräuter und ihre Wirkung auf die Gesundheit detailliert vor. Die Natur-Fachfrau macht Lust auf gesunden und schmackhaften Wildkräuter-Genuss. Die Veranstaltung findet auf Spendenbasis statt. Der Veggie-Stammtisch an diesem Abend beginnt wie gewohnt ab 18 Uhr.

Weitere Infos:
http://zukunftleben.net/naturakademie/wildkraeuter2015


Benefiz-Kabarett für Tiere
mit Gabriele Busse
am 6. Dezember
im Kulturkeller in Ettenheim

02.12.2014

Nach ihrem erfolgreichen Kabarettprogramm in Berlin tritt Gabriele Busse erneut in Kooperation mit Veggie Events auf – dieses Mal im südbadischen Ettenheim. Das Besondere an diesem Abend ist, dass Gabriele Busse und auch alle anderen Mitarbeiter des Abends ihre Gage komplett spenden. Der ganze Erlös des Abends geht an den Erdlingshof im bayerischen Kollnburg. Auf diesem Lebenshof, der durch einen traurigen Todesfall in eine existenzielle Notlage geraten ist, finden ehemalige “Nutz”tiere eine neue Heimat, wo sie nach jahrelanger Ausbeutung endlich Ruhe und Frieden finden können. Hier mehr über dieses außergewöhnliche Projekt: http://www.erdlingshof.de/

Die Kabarettistin Gabriele Busse ist nicht nur in der veganen Szene längst ein Geheimtipp, den man nicht verpassen sollte. Sie begeistert ihr Publikum mit Offenheit, Selbstironie und bösartig-liebevollem Humor. Ihr Video “Das bisschen Schlachten” hat sich mittlerweile in allen sozialen Netzwerken verbreitet: https://www.youtube.com/watch?v=lmbjMFa4iI0

In ihrem neuen Programm “Der Broccoli hat auch Gefühle” wird sie ihre Verzweiflung los – über ihre Kindheit in Bayern, die Sprüche ihres Umfelds und über all jene, die sie für extrem halten, weil sie nicht töten lassen will, denn was man im Laden kaufen kann, kann ja so falsch nicht sein. Gabriele Busse persifliert in ihrem Programm die Selbstgerechtigkeit, mit der sich jede Art von Unterdrückung rechtfertigen lässt – in Worten und Liedern, mit Gitarre und Klavier. Auch andere persönliche Themen wie Scheitern und Verlust haben einen Platz in ihrem Programm. Bei aller Scharfzüngigkeit bleibt immer klar, dass sie die Welt und sogar ihre eigene Familie mit liebenden Augen sieht, auch wenn bei ihr „das mit den Tieren einfach nicht weggeht“, wie sie sagt.

Gabriele Busse bietet keinen Ausweg aus dem Konflikt zwischen Veganern und dem Rest der Welt, aber sie macht ihn ein bisschen lustiger

Wir freuen uns, dass sie nun noch einmal mit Veggie Events auftritt. Seid gespannt auf einen einzigartigen Kabarettabend zu Ehren der Tiere!

Wo und wann? Am 6. Dezember 2014 im Kulturkeller Ettenheim, Stammgässle, 77955 Ettenheim. Einlass ab 19 Uhr. Das Programm startet um 20 Uhr.

Es wird veganes Fingerfood und Getränke vor Ort geben (nicht im Preis enthalten).

Der Eintritt beträgt 12 Euro bei Online-Buchung und 14 Euro an der Abendkasse (keine Garantie, ob noch Karten verfügbar sein werden)

http://lahr.vebu.de/2014/10/29/benefiz-kabarett-fuer-tiere-mit-gabriele-busse-06-dezember-2014/



Genießermesse „Plaza-Culinaria“ mit VEBU-Regionalgruppe-Freiburg, 7. bis 9. November 2014

26.10.2014

Bei der kulinarischen Erlebnis- und Verkaufsmesse „Plaza Culinara“ in Freiburg ist der VEBU Schirmherr des Veggiequartiers. Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg informiert die Messebesucher dabei an einem Infostand über die Vorteile einer gesunden pflanzlichen Ernährung. Außerdem präsentieren die Austeller in dem Bereich mit dem grünen Teppich vegetarische und vegane Produkte. Somit möchten sie den Gedanken von genussvoller und gleichzeitig nachhaltiger und gesunder Lebensweise an die Besucher weitergeben. Ein Highlight bei der Messe ist der Vortrag der Ärztin Dr. med. Andrea Lusser zum Thema “Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung”. Bei der Messe werden wieder circa 38.000 Besucher aus ganz Deutschland erwartet.

Plaza Culinaria, Messe Freiburg,
Madisonallee/Hermann-Mitsch-Straße 3, 79108 Freiburg

Neue Öffnungszeiten:
Freitag, 7. Nov. 2014: 14-23 Uhr
Samstag, 8. Nov. 2014: 10-23 Uhr
Sonntag, 9. Nov. 2014: 10-20 Uhr

Weitere Infos: www.plaza-culinaria.de
Video der Messe Freiburg vom Veggiequartier 2013



Rahmenprogramm – Plaza Culinaria – Aktionsbühne
Referentin: Dr. med. Andrea Lusser, Fachärztin für Allgemeinmedizin/VEBU

Vortragsthema: Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung

Wissen Sie, dass eine einzige Umstellung Ihrer Lebensgewohnheiten nicht nur Ihre Gesundheit und die schlanke Linie nachhaltig fördert, sondern auch verjüngende Wirkung hat? Darüber hinaus ist sie auch für das Klima, die Welternährung und die Tiere gut! Im Vortrag berichtet die Referentin Dr. med. Andrea Lusser über wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus der Praxis und gibt Hinweise zur optimalen Gestaltung einer wohlschmeckenden, pflanzenbasierten Ernährung, die keine Wünsche offen lässt.

Samstag, 8.11.2014, 13.00 Uhr – 13.30 Uhr, Aktionsbühne
Sonntag, 9.11.2014, 14.30 Uhr –15.00 Uhr, Aktionsbühne
Der Vortrag ist kostenfrei.

Weitere Infos: Gesamtübersicht das Rahmenprogramms auf der Aktionsbühne
am Samstag und Sonntag

Aktionsbühne, Plaza Culinaria
Referent/-in: Catherine Scheitterlein & Denis Salamon, vegane Köche mit Leidenschaft/VEBU

Vortragsthema: Vegan ist ein Lebensgefühl

Es steht für Lebensfreude, Gesundheit, Frieden und puren Genuss. Denis Salamon und Catherine Scheitterlein bringen den Menschen die vegane Küche näher, indem sie zeigen, wie kreativ, farbenfroh und gesund diese ist. Es geht hier also nicht um Verzicht – ganz im Gegenteil: Die vegane Küche ist eine Bereicherung. Die Referenten erklären, wie jeder köstliche und gesunde Mahlzeiten zaubern kann. Und das Vegansein ist nicht nur ein enormer Beitrag für die Umwelt und die Tiere, sondern auch für die Gesundheit jedes Einzelnen. Aus eigener Erfahrung berichten die Referenten darüber, wie sich das Wohlbefinden sowie die sportliche Leistung steigern und sich neue Türen öffnen. Außerdem teilen sie ihre Tipps und Tricks mit – wie man im Alltag eine vollwertige, gesunde und vegane Ernährungsweise einfach umsetzen kann.

Weitere Infos: www.veganfeeling.de

Samstag, 8.11.2014, 14.30 Uhr – 14.50 Uhr, Aktionsbühne
Der Vortrag ist kostenfrei.

Weitere Infos: Gesamtübersicht das Rahmenprogramms auf der Aktionsbühne am Samstag

Plaza Culinaria, Seminar
Referent/-in: Denis Salamon & Catherine Scheitterlein, vegane Köche mit Leidenschaft
Seminar: Vegane Rohkost ist ein Lebensgefühl

Es steht für Lebensfreude, Gesundheit, Frieden und puren Genuss. Denis Salamon und Catherine Scheitterlein bringen den Menschen die vegane Rohkost-Küche näher, indem sie zeigen, wie kreativ, farbenfroh und gesund diese ist. Im Seminar erklären und zeigen die Referenten, wie jeder köstliche und gesunde vegane Rohkost-Mahlzeiten zaubern kann. Dabei teilen sie einige ihrer Tipps und Tricks mit – wie im Alltag eine vollwertige, gesunde und vegane Rohkost-Ernährung einfach umgesetzt werden kann. Es geht hier also nicht um Verzicht – ganz im Gegenteil: Die vegane Küche ist eine Bereicherung. Und das Vegansein ist nicht nur ein enormer Beitrag für die Umwelt und für die Tiere, sondern auch für die Gesundheit jedes Einzelnen.

Weitere Infos: www.veganfeeling.de

Seminardauer: je 60 Minuten, Kosten pro Person 8 Euro, Seminar-Raum
Samstag, 8.11.2014, 15.15-16.15 Uhr
Sonntag, 9.11.2014, 15.30-16.30 Uhr


Plaza Culinaria – Rahmenprogramm – Kochstudio
Denis Salamon & Catherine Scheitterlein, vegane Köche mit Leidenschaft
Kochshow: Vegane und rohköstliche Leckereien für Genießer
Rezept: Risotto mit Wildkräutern


Sonntag, 9.11.2014, 17.30-18.15 Uhr

Weitere Infos: Gesamtübersicht das Rahmenprogramms auf der Aktionsbühne
am Sonntag

 

Veganer Kochkurs bei „Vegan Feeling“ mit Denis Salamon und Catherine Scheitterlein
am 29. und 30. November 2014 in Freiburg

26.10.2014

Denis Salamon und Catherine Scheitterlein sind die Köche im Gesundheitszentrum TamanGa des bekannten Arztes Dr. med. Ruediger Dahlke gewesen und haben 30 ihrer Rezepte in dem Buch “Vegan für Einsteiger” von Dr. med. Ruediger Dahlke veröffentlicht.
Der zweitägige Kurs findet an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 20 Uhr statt, mit Pause.

Anmeldung und weitere Infos:

http://veganfeeling.de

vegane-lebensfreunde@gmx.de
Telefon: 0176-55595493

Zweimal wöchentlich neue Updates zu Rezepten & Kursen:
YouTube

Buchtipp:
"Vegan für Einsteiger"


 

Sommerfest im Tierheim:
mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe
am 20. Juli in Freiburg-Lehen

11.07.2014

Die Freiburger VEBU-Regionalgruppe nimmt mit einem Infostand beim Sommerfest im Tierheim Freiburg-Lehen teil. Diese Veranstaltung findet am Sonntag, 20. Juli 2014, von 11 bis 18 Uhr statt. Das fröhliche Sommerfest mit Flohmarkt, Vorführungen, Kinderschminken, einer großen Tombola, leckerer, vegetarischer Küche, Kaffee und Kuchen, lädt alle Interessenten herzlich ein. Und wer mag, der kann einen bio-veganen Kuchen backen und als Spende beim Sommerfest abgeben. Der Erlös kommt dem Tierheim Freiburg-Lehen und seinen Bewohnern zugute. Adresse des Tierheims, wo auch das Sommerfest stattfindet: In den Brechtern 1c, 79111 Freiburg im Breisgau.

Weitere Infos:

http://www.tierschutzverein-freiburg.de


Freiburger Nachhaltigkeitstage 2014:
mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe
am 12. Juli in der Kaiser-Joseph-Straße

10.07.2014

Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg nimmt bei den „Freiburger Nachhaltigkeitstagen 2014“ teil.

Die Veranstaltergemeinschaft „Freiburg macht Wandel“ lädt im Rahmen der Nachhaltigkeit-Aktionstage-2014 zu einem Programm mit Infomarkt herzlich ein – am 11. und 12. Juli 2014.

Die VEBU-Regionalgruppe-Freiburg informiert bei dieser Veranstaltung über die nachhaltige, umweltfreundliche, gesunde, ethische, pflanzliche Ernährung – am Samstag, 12. Juli 2014 von 10 bis 16 Uhr an einem Infostand in der Kaiser-Joseph-Straße zwischen Rathausgasse und Schiffstraße in Freiburg.

Weitere Gruppen, die bei beim Infomarkt teilnehmen, sind: Ecotrinova, Eine-Welt-Forum, VCD, fesa, Agenda-21-Büro, attac, BUND, Antiatom-Gruppe ...

Weitere Infos:

http://ecotrinova.de/downloads/2013/140711+12%20FR-NachhaltigkeitstagePlakat%20mit%20Programm.pdf

http://freiburgimwandel.de/2014/07/nachhaltigkeitswochenende-freiburg-macht-wandel/

 

Vitalkostmesse „Rohvolution“
am 17. und 18. Mai 2014
zum dritten Mal in Freiburg

09.05.2014

Die Freiburger VEBU-Regionalgruppe nimmt bei der „Rohvolution“ teil und informiert an ihrem Infostand über die vitalstoffreiche, gesundheits-fördernde, pflanzliche Ernährung. Interessenten sind herzlich willkommen. Ein Highlight: Die Ärztin Dr. med. Andrea Lusser hält auf der Messe zwei Vorträge zum Thema „Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung“. Insgesamt bieten bei der „Rohvolution“ über 60 Aussteller im Bereich „Vitalkost“ ein umfangreiches Angebot, interessante Vorträge und Workshops.

Die Messe ist am Samstag von 10.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Es ist insgesamt die 21. Rohvolution-Messe, die seit 7 Jahren bundesweit an mehreren Standorten erfolgreich angeboten wird. Es werden mehrere Tausend Besucher erwartet. Das Messe-Gelände befindet sich im Westen der Stadt an der Madison-Allee/Hermann-Mitsch-Straße 3, 79108 Freiburg.

Mehr Infos unter
http://rohvolution-messe.de/die-messe/freiburg-i-br

http://rohvolution-messe.de/die-messe/freiburg-i-br/programm/vortrage
http://rohvolution-messe.de/die-messe/freiburg-i-br/programm/workshops


Vortrags- und Workshopempfehlungen

Samstag, 17. Mai 2014, 17.00–17.45 Uhr, Raum 3; Vortrag Nr. 120 und
Sonntag, 18. Mai 2014, 16.00–16.45 Uhr, Raum 3, Vortrag Nr. 167:

Vortrag
Gesund, schlank und verjüngt mit pflanzlicher Ernährung

Wissen Sie, dass eine einzige Umstellung Ihrer Lebensgewohnheiten nicht nur Ihre Gesundheit und die schlanke Linie nachhaltig fördert, sondern auch verjüngende Wirkungen hat? Darüber hinaus ist sie aber auch noch gut für das Klima, die Welternährungssituation und die Tiere! Im Vortrag gibt die Referentin wissenschaftliche Erkenntnisse sowie Erfahrungen aus der Praxis und gibt Hinweise zur optimalen Gestaltung einer wohlschmeckenden, pflanzenbasierten Ernährung, die keine Wünsche offen lässt.

Referentin: Dr. med. Andrea Lusser (VEBU)

Mehr Infos unter

http://rohvolution-messe.de/die-messe/freiburg-i-br/programm/vortrage


Samstag, 17.05.2015 - 16.00-17.00 - Raum 4 - Nr. 205 und
Sonntag, 18.05.2017 - 15.00-16.00 - Raum 4 - Nr. 253:

Workshop
Smoothies – für ein gesundes langes Leben

Leckere, cremige Vitalstoff-Cocktails – Smoothies – fördern die Gesundheit und das Wohlbefinden. Mit ihren Antioxidantien verlangsamen sie Alterungsprozesse und ermöglichen, lange fit zu bleiben. Sie enthalten Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe, die helfen, gesund und vital zu sein. Im Workshop erhalten Sie Infos über die Vitalstoffe als Anti-Aging-Mittel sowie einen rosaroten und einen grünen Smoothie.
Referentin: Beate Förster (Autorin des Buches „Smoothie fit“)

Mehr Infos unter

http://rohvolution-messe.de/die-messe/freiburg-i-br/programm/workshops

 

Neu bei der Plaza Culinaria 2013 - Das „Veggiequartier“:
Vegetarierbund informiert über Hintergründe vegetarischer Lebensweise

04.11.2013

Neu ist das "Veggiequartier" während der Messe "Plaza Culinaria" vom 8. - 10. November in Freiburg. In der Halle 1 bieten dort Aussteller aus ganz Deutschland ein vegetarisches und veganes Angebot auf 300 m², mit "Veggie Lounge" zum verweilen und fleischlosen genießen, mit Kochstudio und Infostand unserer Regionalgruppe.

Die Produktpalette im „Veggiequartier“ bei der Plaza Culinaria 2013 lässt in Sachen Qualität und Auswahl übrigens keine Genuss-Wünsche offen. Mit dabei ist „Veganz“, der erste komplett vegan ausgerichtete Supermarkt und ein italienisch-vegetarisches Restaurant. Vom Veganteller mit Saitan bis hin zu anregenden Rezeptbüchern, verführerischer Bio-Schokolade, feinsten Gartenkräutern, Ayurveda in der Küche, Bratlingen und Brotbackmischungen, ausgewählten Essig-Spezialitäten, Bio-Gewürzen, „Green Smoothies“ reicht das Angebot weiterer Aussteller. Über Bio-Tofu Produkte informiert „Taifun“ aus Freiburg.

Mehr Infos unter
www.plaza-culinaria.de.
 


Rohkostmesse Rohvolution
am 11. & 12.05. in Freiburg:
mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe

10.05.2013

Neben den monatlichen Treffen mit Vorträgen sind die Aktiven der Regionalgruppe mit ihrem Infostand auf verschiedenen weiteren Veranstaltungen vertreten, wie auch bei dieser Rohkost Messe Rohvolution am 11. und 12.05. in der Messe Freiburg (Europaplatz 1, 79108 Freiburg). Weitere Informationen zur Messe werden unter www.rohvolution.de geboten. Über 40 Aussteller bieten ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Rohkostprodukten. An beiden Tagen wird eine Vielzahl an Vorträgen und Workshops geboten. Für den Samstag um 13 Uhr und Sonntag um 14 Uhr wird der Vortrag "Gesundheit mit pflanzlicher Ernährung" empfohlen, der durch Frau Dr. med. Lusser aus Freiburg gehalten wird.
 

Dienstag, 2. April 2013, im „VEGETAGE“
"Soja aus der Region?
Ein Vortrag rund um das Thema Tofu!"

26.03.2013

Die Regionalgruppe des Vegetarierbunds Freiburg lädt für Dienstag, 2. April, zu einem Vortrag rund um das Thema Tofu in das Freiburger Restaurant Vegetage ein. Yvonne Sedlaczek, Mitarbeiterin des Freiburger Unternehmens Life Food GmbH/Taifun-Tofuprodukte, berichtet an diesem Abend, wie Sojapflanzen in der nahen Region und in Europa angebaut werden − nämlich biologisch, nachhaltig und fair. Erfahren Sie mehr zu den von Taifun initiierten Vertragsanbau-projekten, über Zukunftsvisionen des Unternehmens und wie aus der Sojabohne schmackhafte, vegane Tofu-Spezialitäten hergestellt werden. Darüber hinaus informiert die Gesundheitsberaterin Brigitte Bing über ernährungsphysiologische Aspekte und die gesundheitsfördernde Wirkung des wertvollen Pflanzeneiweißes.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird regelmäßig ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.


Meatout 2013-Aktion:
VEBU-Infostand in Freiburg

25.03.2013

Die Freiburger Regional-gruppe des VEBU beteiligte sich auch an der Meatout 2013-Aktion. Die internationale Kampagne bietet seit 1985 zum Frühlingsanfang Informationen für den Start in ein fleischfreies Leben. Am Samstag, den 23. März 2013, gab die VEBU-Regionalgruppe in Freiburg im Breisgau unter dem Motto "Heute fleischfrei essen: für Umwelt, Mensch und Tier" Auskünfte über eine gesundheitsfördernde, klima- und tierfreundliche pflanzliche Ernährungsweise. Der Informationsstand befand sich in der Kaiser-Joseph-Straße an der Ecke zur Schiffstraße, und zwar in der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr. Die Vebu-Mitglieder boten am Stand VEBU-Flyer mit pflanzlichen Rezepten zur Meatout-Aktion und weitere Informationen über die Aktivitäten der Regionalgruppe, die sich monatlich zu einem Stammtisch trifft und dabei regelmäßig Vorträge zu den Themen Ernährung, Gesundheit und Tierschutz bietet. Anhand der vegetarischen Ernährungspyramide konnte anschaulich gezeigt werden, wie vielseitig eine gesunde und vegetarische Ernährung sein kann. Die Ernährungspyramide gab es in der kostenlosen Zeitung "Veggie Times" auch zum mitnehmen. Trotz des regnerischen Wetters informierten sich auffallend viele Vegetarier, Veganer und Interessierte. Weitere Infos zur Aktion gibt es auch unter www.meatout.de.
 

Veggie-Stammtisch am Dienstag, den 5. März 2013, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg

24.02.2013

Beim Veggie-Stammtisch des Vegetarierbunds Deutschland e. V. treffen sich Vegetarier und Veganer – sowie an der vegetarischen und veganen Ernährung Interessierte – im Restaurant „Vegetage“ in der Rathausgasse 4 (Burse), und zwar am Dienstag, den 5. März 2013, ab 18 Uhr. Es besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über Themen wie Ernährung, Gesundheit und Tierschutz zu unterhalten, Neuigkeiten zu berichten und neue Bekanntschaften zu schließen. Die Treffen dienen dem Informationsaustausch und dem geselligen Beisammensein.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird regelmäßig ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.


Vortrag am Dienstag, den 5. Februar 2013, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg:

"Tierversuche –
medizinische Notwendigkeit oder sinnlose Quälerei?"

05.02.2013


Die Freiburger Biologin Silke Bitz, die für Ärzte gegen Tierversuche
arbeitet, befasst sich mit der Abschaffung von Tierversuchen. In ihrem Vortrag berichtet sie − auf wissenschaftlicher Basis und dennoch allgemein verständlich −, warum Tierversuche überhaupt noch gemacht werden und hinterfragt, ob sie ethisch vertretbar und noch notwendig sind. Sie zeigt moderne tierversuchsfreie Forschungsmöglichkeiten auf und gibt Tipps, wie jeder ganz einfach zur Abschaffung der Tierversuche beitragen kann und worauf Verbraucher achten können, um tierfreundliche und ethisch korrekte
Produkte zu konsumieren.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird regelmäßig ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.
 

Vortrag am Dienstag, den 8. Januar 2013, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg:

"Gesundheit mit pflanzlicher Ernährung"

10.12.2012


Details zu der Veranstaltung werden in Kürze hier veröffentlicht.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.


Vortrag am Dienstag, den 6. November 2012, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg:

"Tierschutzpädagogik –
ist das auch was für Kinder?"

31.10.2012


Über das Thema „Tierschutzpädagogik–ist das auch was für Kinder?“ referiert Birgit Proske, Gründerin des Begegnungs- und Therapiezentrums mit Tieren „Arche Kunterbunt“, am Dienstag, den 6. November 2012, im Restaurant “Vegetage” in der Rathausgasse 4 (Burse).
Begegnungen mit Tieren und der Natur können uns Menschen früh für die Ehrfurcht vor der Schöpfung sensibilisieren und den respektvollen Umgang miteinander fördern. Im Begegnungs- und Therapiezentrum mit Tieren „Arche Kunterbunt“ in Gutach-Siegelau werden dazu Projekt angeboten.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.
 

Vortrag am Dienstag, den 2. Oktober 2012, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg:

"Was ist das Besondere am Biosaft?"

25.09.2012


Alte Baumsorten in einer vielfältigen regionalen Kulturlandschaft mit Streuobst fördern das natürliche Gleichgewicht und die Artenvielfalt. Der Biohof Jung in Buchenbach-Unteribental hat eine langjährige Erfahrung im Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb in der Region. Hierüber spricht der Baumwart Klaus Jung.

Die Regionalgruppe des Vegetarier-bundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Vorträge sind kostenlos.

 

Vortrag am Dienstag, den 4. September 2012, im Restaurant „VEGETAGE“ in Freiburg:

"Was hat der Regenwald
mit meinem Essen zu tun?"

08.08.2012


Der Regenwald ist die grüne Lunge der Erde. Für den Sojaanbau zur Futtermittelherstellung wurden große Flächen in Südamerika gerodet. „Pro Cosara e.V.“ hilft dabei, den Atlantischen Regenwald in Paraguay zu schützen und zu erhalten. Hierüber spricht Rebekka Maier.

Die Regionalgruppe des Vegetarier-bundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Die Vorträge sind kostenlos.

 

Vortrag am Dienstag, den 7. August 2012,
im Restaurant "VEGETAGE" in Freiburg:
"Albert Schweitzer und seine ethischen Werte - ein Vorbild für unsere heutige Welt?"

10.07.2012

Der Arzt, Philosoph und Musiker Albert Schweitzer wurde mit seinen ethischen Maximen weltbekannt − "Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet:  Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." Albert Schweitzer setzte sich auch für den Tierschutz ein. Hierüber spricht der Diplom-Theologe Peter Spönlein.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden 1. Dienstag im Monat im "Vegetage" ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Die Vorträge sind kostenlos.
 

Tierheim-Sommerfest am 8.07.
in Freiburg-Lehen: mit Infostand
der VEBU-Regionalgruppe

22.08.2012


Am Sonntag, 8.07.2012, fand von 11 bis 18 Uhr im Tierheim Freiburg-Lehen, In den Brechtern 1c, das jährliche Sommerfest statt. Das Team des Tierschutzvereins
freute sich über die zahlreichen Besucher. Geboten wurde wieder
ein vielseitiges Programm mit
einem großen Flohmarkt und dem Tierheimshop.




 


Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes war mit einem Infostand mit dabei. Umfangreiches Infomaterial zu einer gesunden und leckeren vegetarischen Ernährung informierte viele interessierte Besucher.


 

Vortrag am Dienstag, den 3. Juli 2012,
im Restaurant "VEGETAGE" in Freiburg:
"Warum Yoga als ganzheitliche Lebensphilosophie?"

28.06.2012


Yoga kann dabei helfen, Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Die entsprechende Ernährung unterstützt die gesundheitsfördernden Wirkungen. Hierüber spricht der Yogalehrer Daniel Kroß.

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes trifft sich jeden
1. Dienstag im Monat im „Vegetage“ ab 18.00 Uhr. Ab 19.00 Uhr wird jeweils ein Vortrag geboten. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Die Vorträge sind kostenlos.



 

Tartex Veggie-Sommerfest am 23.06.
in Freiburg: mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe

04.07.2012

Pflanzlicher Genuss stand im Mittelpunkt des Veggie-Sommerfests der Freiburger Firma. Das Unternehmen feierte am Samstag, den 23. Juni 2012, sein 50. Werksjubiläum auf dem firmeneigenen Gelände und ist vor allem durch seine vegetarischen und veganen Brotaufstriche bekannt.

Bei strahlendem Sonnenschein nutzten zahlreiche Besucher des Sommerfests zudem die Gelegenheit, sich mit der Firma Tartex und ihren Erzeugnissen näher vertraut zu machen. Während der Werksführungen konnten sie sich die Herstellung der Pasteten und Soßen erklären lassen. An den Probier- und Verkaufsständen gab es die Möglichkeit, die pflanzlichen Erzeugnisse zu verkosten und zu erwerben. Das firmeneigene Museum informierte mit Fotografien, historischen Produktbeispielen und einem Dokumentarfilm über die Firmengeschichte. Dort konnten die Gäste erfahren, dass Nährhefe, Tofu und Sonnenblumenkerne wesentliche Zutaten der Pasteten-Varianten sind.

Ein Höhepunkt des Sommerfests war die Kochshow des VEBU-Chefkochs Jérôme Eckmeier. Er zeigte den interessierten Zuschauern wie man leckere Speisen aus rein pflanzlichen Lebensmitteln herstellt: „Fleischsalat“ aus Räuchertofu mit pflanzlicher Mayonnaise, Tofu-Filets unter einer Kartoffelkruste auf Sojasahne-Wirsing und gebrannter Apfel-Scheiterhaufen mit Sojaeis zum Nachtisch. Neben Rezeptideen gab er viele Tipps rund um die gesunde pflanzliche Ernährung. So konnte das Publikum erfahren, wie Sojasahne am besten zu verarbeiten ist und Tofu-Schnitzel schmackhaft gewürzt werden. Auch seine zweite Kochshow stieß auf großes Interesse. Dabei demonstrierte er wiederum die Zubereitung eines Drei-Gänge-Menüs: Spaghetti mit Rucola-Pesto und geschmorten Kirschtomaten, rohe Gurkenspaghetti mit Cashew-Dressing und veganes Avocado-Mousse au Chocolat.

Auch die Freiburger Regional-gruppe des Vegetarierbunds nahm beim Veggie-Sommerfest teil. Kompetente VEBU-Mitglieder gaben an einem Informationsstand Auskünfte über eine gesunde, klima- und tierfreundliche pflanzen-basierte Ernährungsweise. In vielen Gesprächen zeigten die Besucher ihr Interesse an diesem Angebot. Darüber hinaus konnten sich die Interessenten anhand des umfangreichen Informationsmaterials mit VEBU-Flyern und -Broschüren informieren. Sie hatten ebenfalls Gelegenheit, fundierte Ernährungsratgeber zu erwerben.
 

Rohvolution-Messe 19. und 20.05.
in Freiburg:
mit Infostand der VEBU-Regionalgruppe

22.06.2012

Am 19. und 20.5.2012 fand für Freiburg die erste Rohvolution-Messe statt,
über 50 Aussteller und interessante Vorträge boten ein umfangreiches Angebot für über 2000 Besucher.

Es war die insgesamt 13. R
ohvolution-Messe, die seit 5 Jahren bundesweit an mehreren Standorten erfolgreich angeboten wird. Wir waren direkt rechts am Eingang mit einem Infostand der Regionalgruppe mit dabei.


Viele Besucher interessierten sich auch für unseren Stand. Dank der Mitarbeit unserer kompetenten Helfer konnten wir ein vielseitiges Angebot mit Informationsbroschüren, Zeitschriften und Büchern bieten. Bei mehreren Gesprächen mit den Besuchern zeigte sich das Interesse für eine gesunde vegetarische und vegane Ernährung. Das mehrfache Lob für unseren Stand haben wir als Anerkennung für unsere ehrenamtliche Arbeit gerne angenommen.


 


Vortrag zum Thema "Warum ganzheitliche Tierbehandlungen?"

20.05.2012

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland trifft sich am Dienstag, den 5. Juni, 18 Uhr im Restaurant "Vegetage" im Bursengang. Die Tierheilpraktikerin Irene Keil hält dabei ab 19 Uhr einen Vortrag zum Thema "Warum ganzheitliche Tierbehandlungen?". Mit Ihrem Vortrag über Tiere und deren Bedürfnisse gibt die Tiertherapeutin einen Einblick in ihre langjährigen Erfahrungen mit klassischer Homöopathie und Verhaltenstherapie. Ihre Erklärungen sollen zum besseren Verständnis für unsere Mitgeschöpfe beitragen. Der Vortrag ist kostenfrei. Interessenten sind willkommen!

 

Vortrag zum Thema "Pralinen und Eis mit ruhigem Gewissen genießen?"

19.04.2012

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland trifft sich am Mittwoch, den 2. Mai, 18 Uhr im Restaurant "Vegetage" im Bursengang. Der Geschäftsführer Petrus Faller von der Firma Booja-Booja aus Freiburg spricht ab 19 Uhr bei unserem Treffen über seine Erfahrungen in der Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigem Konfekt und veganen Eis-Desserts. Die Teilnehmer sind dabei eingeladen, mehr über fair gehandelte Produkte anhand eines erfolgreichen Unternehmens der Biobranche zu erfahren. Der Vortrag ist kostenfrei. Interessenten sind willkommen!
 

Vortrag zum Thema "Warum Bio?"

26.03.2012

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland trifft sich am Dienstag, 3. April, 18 Uhr im Restaurant "Vegetage" im Bursengang. Der Landwirt Rainer Bank vom Thaddäushof in Kirchzarten spricht ab 19 Uhr bei unserem Treffen über seine Erfahrungen im Biolandbau mit seinem Hof.


Vortrag zum Thema "Können wir mit Messer und Gabel die Welt verändern?"

28.02.2012

Die Regionalgruppe des Vegetarierbundes Deutschland trifft sich am Dienstag, 6. März, 18 Uhr im Restaurant "Vegetage" im Bursengang. Die Diplom-Ingenieurin für Landschaftsökologie Thekla Kolbeck, mit weitreichender Erfahrung im Umwelt- und Naturschutz, als Coach und Seminarleiterin hält ab 19 Uhr einen Vortrag zum Thema "Können wir mit Messer und Gabel die Welt verändern?". Von der Gesundheit des Menschen über Aspekte der Tierhaltung bis hin zum Schutz unseres Heimatplaneten wird die Referentin den Bogen spannen.

Vortrag zum Thema "Die Evolution der Menschen - waren unsere ältesten Vorfahren Pflanzenesser?"

07.02.2012

Während des monatlichen Treffens der Regionalgruppe des Vegetarierbunds konnten am Dienstag (07.02.) wieder mehr als 20 Teilnehmer einen interessanten Vortrag erleben. Die langjährige Vegetarierin Christa Jenke referierte zum Thema "Die Evolution des Menschen - waren unsere ältesten Vorfahren Pflanzenesser?". Der anschließende lebhafte Diskurs im Kreis der Teilnehmer zeigte das breite Interesse und wie wichtig eine weitere Auseinandersetzung im Sinne eines Erkenntnisgewinns für eine gesündere Ernährung mit weniger Tierleid und einer geringeren Umweltbelastung ist.

T: 0 160 - 93 12 86 76

info (at) freiburg-vegetarisch.de


Bitte auch beachten:

1. Oktober: Weltvegetariertag

4. Oktober: Welttierschutztag

1. November: Weltvegantag

 



 

 
Suchbegriffe dieser Seite:

Freiburg
vegetarisch
vegan
Vegetarierbund
Ernährung
Gesundheit
Tierschutz
Tierrechte
Biologischer Landbau
Klimawandel
Essen
regional